Protokoll der Generalversammlung des Sportverein Darsberg 1949 e.V.

 

Am Freitag, den 26.02.2010 fand die diesjährige Generalversammlung des Sportvereins Darsberg im Gasthof „Waldhorn“ in Darsberg statt. Die Vereinsvorsitzende Anke Schlund eröffnete kurz nach 20 Uhr die Sitzung und begrüßte herzlich die erschienen 18 Mitglieder, besonders Herrn Edelmann und Frau Emmerich vom Ortsbeirat wie Vertreter vom Musikverein. Sie verlas folgende Tagesordnungspunkte:


1) Totengedenken
2) Tätigkeitsbericht der Schriftführerin
3) Kassenbericht
4) Bericht der Kassenprüfer
5) Entlastung des Vorstands
6) Wahl der Kassenprüfer 2010
7) Ehrungen
8) geplante Satzungsänderung
9) Sonstiges

Für die verstorbenen Mitglieder wurde eine Gedenkminute eingelegt.
Anschließend verlas die Schriftführerin Eva-Maria Krämer den Tätigkeitsbericht, der den Anwesenden klar machte, wie aktiv sich der Verein im vergangenen Jahr wieder am gesellschaftlichen Leben in Darsberg beteiligt hat. Im Jahresverlauf gab es, wie jedes Jahr, viele außersportliche Veranstaltungen, für die die Mitglieder viele ehrenamtliche Stunden aufbrachten.

Etwa 70 der 291 Mitglieder darf man zu den Aktiven zählen, sie verteilen sich auf momentan fünf Sportgruppen und zwei Kurse: die Damensportgruppe, die Fußball spielenden Herren, die Freizeitkicker der Jugend  und die Kleinkindgruppe der 3-4jährigen und neu die Kindertanzgruppe und die Mitglieder, die im Yogakurs und der Rückenschule regelmäßig trainieren.

Als nächster Tagesordnungspunkt trug Herr Egly, in Vertretung für die Kassenwartin Regina Krieger-Vöhringer, den Kassenbericht vor. Die Kassenprüfer Petra Weiher und Gerhard Emmerich bescheinigten einen einwandfreien Zustand. Sie baten um Entlastung des Gesamtvorstands, dem auch einstimmig entsprochen wurde. Anke Schlund dankte den Kassenprüfern für ihre Mühe und der Versammlung für das entgegengebrachte Vertrauen.  Als neue Kassenprüfer wurden Gerhard Emmerich und Ingrid Wild einstimmig gewählt.

5 Mitglieder wurden in diesem Jahr geehrt.
Klara Kugel, Stefan Haarmann, Frank Scholten, Uwe Olbert, Bianca Olbert
Herzlichen Glückwunsch!

Die Satzungänderung zur §7, Abs. 4 wurde einstimmig beschlossen und lautet jetzt:
Bei Bedarf kann zur Unterstützung des Vorstandes gewählt werden: Vereinsdiener, Gerätewart“

Die Satzungsänderung zu §8, Satz 2 wurde mit 11 Ja-Stimmen, 5 Nein-Stimmen, und 2 Enthaltungen beschlossen und lautet jetzt:
„Mitgliedern wird zu Geburtstagen ab 65 und alle weiteren 5 Jahren ein Präsent überreicht“

Die Satzungsänderung zu §8, Satz 3 wurde einstimmig beschlossen und lautet jetzt:
Verstorbene Mitglieder werden durch Niederlegen eines Gebindes geehrt.“

Herr Edelmann dankte dem Vorstand für das sportliche und kulturelle Engagement und wünschte weiterhin „Gutes Gelingen“.

Abschließend verlas Frau Schlund noch einige Termine für 2010:
11.3. Aktion Saubere Landschaft - hierbei soll die Leichenhalle ausgeräumt werden. 28.3. Sommertagsumzug evtl. wird wieder für alle Kinder ein LOS ausgeben, die ein geschmücktes Fahrzeug mitbringen.
1.8. Sommerfest Darsberg

Danach bedankte sich die Vorsitzende für die Teilnahme und schloss die Versammlung.