Familie Turmfalke in Darsberg 2020: Bis nächstes Jahr, liebe Turmfalken!

Kita-Logo

 

Familie Turmfalke in Darsberg 2020: Bis nächstes Jahr, liebe Turmfalken!

Spannend hat das Jahr für uns begonnen, als die Nachricht uns erreichte, dass in dieser Turmfalkensaison für uns die außergewöhnliche Chance besteht, das Leben von Familie Turmfalke in Darsberg ganz nah mit zu begleiten.

Ermöglicht hat uns dies die örtliche NABU-Gruppe Hessisches Neckartal e.V. zusammen mit der Darsberger Dorfgemeinschaft sowie Ralf Edelmann als Eigentümer der Scheune. Gemeinsam wurde entschieden, den bisherigen Nistplatz der Turmfalken an der Scheune Edelmann um einen Brutkasten zu ergänzen und zwei Kameras zu installieren. Als Kita vor Ort war auch uns die Möglichkeit geboten, tiefere Einblicke in das Leben der Turmfalken von der Brutablage bis zur Aufzucht der Jungvögel zu gewinnen. Und alles live unter www.darsberg.com.

Als die Kameras in Eiseskälte angebracht waren, blieb zu hoffen, dass die Turmfalken ihr altes, aber jetzt verändertes Domizil wie gewohnt annehmen. Aufgeregt waren die Kinder, als uns die frohe Nachricht ereilte, dass die Turmfalken ihr Darsberg erreicht hatten und eingezogen waren. Leider konnten wir an dieser Stelle unser Projekt nicht wie geplant starten. Corona hat uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wie gut, dass durch die noch rechtzeitig installierten Kameras wir das Geschehen auch von zu Hause beobachten konnten.

Mit unseren Kindern aus der Notbetreuungsgruppe war es uns möglich, das ein oder andere Mal die alte Scheune aufzusuchen, um die Turmfalken im Fluge zu beobachten. Das Ausbrühten der fünf Eier und die Fütterungen der dann geschlüpften Jungvögel hat uns zutiefst beeindruckt. Auch wie schnell unsere Krabbelgruppe in der Scheune Edelmann sich entwickelt hat, war für uns alle überraschend. Eben noch zu betreuende Kleinkinder, jetzt heranwachsende Jugendliche auf dem Sprung ins Leben.

Nun sind die Falken ausgeflogen und erkunden die Welt. Bereits heute freuen wir uns auf eine stete Rückkehr unserer Turmfalken, um auch in den kommenden Jahren unser Projekt mit den Kindern durchführen zu können. Hierzu haben wir bereits Falko den Turmfalken in unserer Kita auf einem Ast sitzen, den die Schulkinder für ihn aus dem Wald mitgebracht haben. Unser Falko wird uns im nächsten Frühjahr durch das Projekt begleiten und kann uns sicherlich viel über das Leben der Turmfalken berichten.

Wir wünschen unseren Turmfalken eine „abenteuerliche“ Reise. Bis nächstes Jahr, liebe Familie Turmfalke!

Ihre Kita Abenteuerland
Rebecca Brettel-Schäfe
r

(Veröffentlicht im Mitteilungsblatt der Stadt Neckarsteinach, Ausgabe 32 vom 5. August 2020; Bilder: Kita Abenteuerland)